0
0 In Desserts

Apfel-Quark-Creme mit Amaranthstreuseln

Apfel-QWuarkcreme mit Amaranth-Streuseln

Apfel-QWuarkcreme mit Amaranth-Streuseln

Kennen Sie Amaranth und Chia? Als trendige „Power Foods“ liefern sie enorm viele Ballast- und Nährstoffe – und das nicht nur in Speisen für uns Menschen, sondern auch in Hundefutter! Vier Jahre habe ich als Content Manager auf den Web- und Facebook-Webseiten von BELCANDO® das wohlverdiente Lob von Amaranth und Chia gesungen. Wie konnte ich also folgerichtig den Kollegen meinen Abschied in die Selbständigkeit versüßen? Genau – mit Amaranth- und Chiadesserts.

Chiasamen habe ich mit Haferflocken in Milch und Honig quellen lassen und obenauf frische Beeren gegeben – das „Chia Oat Overnight Breakfast“ findet man auf meinem Blog USA kulinarisch. Und den Amaranth habe ich in knusprige Streusel verbacken, die über eine Quarkcreme mit Apfelkompott gestreut werden. Beides lässt sich prima vorbereiten – auch für 50+ Kollegen! – und hübsch in Gläschen servieren.

Apfel-Quark-Creme mit Amaranthstreuseln
 
Dieses Dessert aus Apfelkompott, Quarkcreme und knusprigen Streuseln lässt sich auch in größeren Mengen recht schnell zubereiten - und es schmeckt hervorragend!
Ergibt: 8 - 12 Portionen
Zutaten
für das Apfelkompott
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Apfelsaft
  • 4 Boskoop-Äpfel, geschält, in Schnitzen
  • Zimt, Zitronensaft
  • 50 g Rumrosinen (optional)
für die Quarkcreme
  • 500 g Quark
  • 250 g Sahnejoghurt
  • 100 ml Sahne
  • Vanillezucker und Zucker nach Geschmack
für die Amaranthstreusel:
  • 250 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 85 g brauner Zucker
  • 2 EL gepuffter Amaranth
Zubereitung
  1. Zunächst das Apfelkompott herstellen: Zucker in einem schweren Topf hellbraun karamelisieren. Mit Apfelsaft ablöschen und das Karamel loskochen. Apfelschnitze, Zimt und einen Spritzer Zitronensaft zugeben und so lange kochen, bis die Äpfel knapp weich sind. Rumrosinen zugeben, falls gewünscht, und kalt stellen.
  2. Für die Creme Quark.Joghurt und flüssige Sahne verrühren und nach Wunsch mit Vanillezucker und Zucker abschmecken, kalt stellen.
  3. Für die Streusel alle Zutaten zu Krümeln verkneten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech krümeln. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 20 bis 25 Minuten hellbraun backen. Abkühlen lassen.
  4. Zum Fertigstellen jeweils etwas Apfelkompott in ein Portionsglas geben, mit Quarkcreme abdecken. (Bis hierher kann es am Vortag vorbereitet werden) Obenauf Streusel krümeln, sofort servieren.
Bemerkungen
Verwenden Sie nicht zu große Gläschen dafür - die Schichtspeise ist mächtig!

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Keine Kommentare

Kommentar schreiben