0
6 In Rezeptvideos

Rezeptvideo, die Christmas Edition: Rotkohl aus dem Slowcooker

Passend zur Weihnachtszeit die „Christmas Edition“ der Slowcooker-Quickies: In 60 Sekunden seht Ihr, wie man im Slowcooker ohne Umrühren und Aufpassen superleckeres Rotkohl zubereitet. Das ist schließlich die ideale Beilage zum „großen Festtagsbraten“, lässt sich prima vorbereiten und einfrieren.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

6 Kommentare

  • Antworten
    Kerstin
    3. Januar 2016 um 21:58

    habe im ferienhäuschen einen Slowcooker und dort nicht nur den Rotkohl – sondern den Truthahnschenkel (statt Gans) gemeinsam gekocht – war mega lecker 🙂

    • Antworten
      gfra
      4. Januar 2016 um 8:30

      Ja, das ist ein klasse Einsatzzweck für das Gerät 🙂

  • Antworten
    Klarinette
    4. Januar 2016 um 21:25

    Mein Rotkohl war leider zum Schluss Graukohl. Entweder zu lange oder zu heiss, jedenfalls war die farbe raus. Er hat zwar geschmeckt aber er war total unansehnlich. Naja die Hühner meiner Nachbarin haben sich gefreut.

    • Antworten
      gfra
      5. Januar 2016 um 7:39

      Hattest du von Anfang an zuwenig Säure dran? Dann passiert das schon mal, habe ich gerade gegoggelt…

  • Antworten
    pilvi
    13. Mai 2017 um 10:22

    Hallo,

    Klingt recht einfach und lecker. Habe aber Kinder. Ginge statt Rotwein dann auch Brühe oder Apfelsaft?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    • Antworten
      gfra
      13. Mai 2017 um 18:01

      Klar geht das! Oder roter Traubensaft…

    Kommentar schreiben