0
3 In Rezeptvideos

Slowcooker Quickie: Apfelpunsch für Groß & Klein

Apfelpunsch aus dem Slowcooker

Kinners, was für ein Duft: Apfel, Zimt, Nelken… Stellt Euren Slowcooker an und köchelt darin köstlichen Apfelpunsch für kalte Tage – entweder in der Kinderversion ohne Alkohol oder in der Erwachsenenversion mit einem ordentlichen Schuss Rum, Amaretto oder Whisky. In jedem Fall könnt ihr darin wunderbar auch weniger schöne Lageräpfel verwenden. Ihr müsst sie nicht einmal schälen, nur sehr gründlich waschen.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  • Antworten
    Tonja Willers
    11. Dezember 2016 um 11:38

    Hallöchen,
    das sieht so gut aus, dass gefühlt der Punschduft aus meinem Tablet wabert 🙂 Wir machen dieses Jahr ein Weihnachtsgrillen mit der Familie und da kommt mir Dein Rezept gerade recht.
    Aber jetzt muss ich doch mal fragen: machst Du den auf Vorrat und füllst ihn in Flaschen ab? Wenn ja, wie lange hält der Punsch? Wie groß ist die Punschausbeute?
    Einen schönen 3. Advent und liebe Grüße
    Toni

    • Antworten
      gfra
      11. Dezember 2016 um 13:53

      Hallo, Tonja – bei mir waren das gut drei Liter… Und nein, das hält sich nicht unbegrenzt, nicht mal besonders gut, weil es zu gären beginnen kann. Ich würde sagen, maximal einige Tage bis eine Woche (dann natürlich gut gekühlt)…

  • Antworten
    Krisi von Excusemebut...
    11. Dezember 2016 um 19:57

    Oh das ist eine sehr gute Idee, mal eine andere Variante den SlowCooker zu benutzen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Kommentar schreiben