0
6 In Rezeptvideos

Slowcooker-Quickie: Auberginen Parmigiana

Schnell, schneller, langsam kochen? Klingt komisch, ist aber so! Die Auberginen Parmigiana, die ich Euch im neuesten Slowcooker-Quickie-Rezeptfilm vorstelle, benötigen weniger als fünf Minuten Vorbereitungszeit und kochen sich von allein in Eurem 1,5-l-Slowcooker. Anschließend habt Ihr ein tolles fleischloses Hauptgericht oder eine lecker käsig-gemüsige Beilage.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

6 Kommentare

  • Antworten
    Karin
    9. Juni 2016 um 15:26

    Ich habe diese Parmigiana di melanzane am Montag geköchelt -unser Veggie-Tag- und dazu übriggebliebene Rosmarinkartöffelchen vom Vortag (natürlich auch das Slowcooker-Rezept) in Olivenöl gebraten und dazu serviert, war einfach nur köstlich!
    Gibt es bestimmt diesen Sommer noch öfter.

  • Antworten
    zimtkringel
    25. Juni 2016 um 20:26

    Die spärlichen Reste stehen noch auf dem Tisch, und auch nur, weil der Gatte nebenher Fussball gucken muss, und keine Zeit zum Essen hat. Sein Pech! Ich glaube, ich vernichte einfach heimlich den Rest. Es schmeckt einfach zu gut! Superschnell vorbereitetes Rezept, mit tollem Resultat. Vielen Dank!

    • Antworten
      gfra
      26. Juni 2016 um 21:52

      Freut mich, dass es dir geschmeckt hat 😉

  • Antworten
    Constanze
    27. Juni 2016 um 12:41

    Ich habe einen größeren Slowcooker. Funktioniert das Rezept dann auch?

    • Antworten
      gfra
      27. Juni 2016 um 12:45

      Dann musst du die Mengen anpassen (vergrößern), denn der Topf muss ja immer mindestens halbvoll sein. Vermutlich brauchst du auch etwas längere Zeit, denn die kleinen Töpfe heizen eher heftig.

  • Antworten
    Kathy
    26. Januar 2017 um 12:26

    Gibts es das Rezept auch in schriftlicher Form? Ich kann unterwegs keine Videos schauen und wollte heute einkaufen gehen 😀

  • Kommentar schreiben