0
7 In Desserts/ für Slowcooker

Aus dem Slowcooker: Nugat-Käsekuchen im Glas

Nugat-Käsekuchen im Glas

Nugat-Käsekuchen im Glas

Jetzt verrate ich euch mal ein Geheimnis: Ich mag Schokolade nur als Schokolade. Also als cremig-süße Vollmilchtafel oder als Trüffelpraline. Ich verschmähe Schokoladeneis, backe Schokokuchen nur für andere, finde Schokolade in Kombination mit Kaffee furchtbar und Schokomüsli sowieso. Genauso käme es mir nie in den Sinn, Nutella aufs Brot zu schmieren – oder eben einen Käsekuchen damit zu verschlimmbessern.  Aber wenn einem dann Nutella Cheesecakes mit Nusscrunch aus dem Slowcooker quasi zurufen „Mach mich nach“, dann tut man das natürlich. Und stellt fest: Ja, funktioniert im Crocky, wird supercremig – aber schmeckt mir nicht. Gut, meine Familie mochte es – aber die mangelnde Begeisterung meinerseits schlug sich auch darin nieder, dass das Rezept zu denjenigen gehörte, die mal im Slowcooker@work waren, es dann aber in kein anderes Buch schafften.

Was ich hiermit wieder ausgleiche: Vielleicht mögt ihr ja die Kombi Schokolade-Frischkäse! In jedem Fall sehen die Töpfchen wunderbar aus und eigenen sich super für die Gästebewertung, weil man sie gut vorbereiten kann. Bereitet lieber kleine Portionen in Minigläsern zu, da das Dessert doch sehr mächtig ist.

Nugat-Käsekuchen im Glas (Slowcooker-Rezept)
 
Ein supercremigen und ansehnliches Dessert im Glas - allerdings auch sehr mächtig, Das Rezept ist für den 6,5-l-Topf berechnet - in kleinere Geräte passen die Gläschen einfach nicht rein.
Autor:
Zutaten
Für den "Boden":
  • 8 Oreo-Kekse
  • 25 g Haselnüsse
  • 25 g Zartbitter-Schokolade
Für die Käsekuchenmasse:
  • 450 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 100 g Nuss-Nugat-Creme (in der Mikrowelle leicht erwärmt)
Zum Garnieren:
  • Sahne, Schokosauce, gehackte Nüsse
Zubereitung
  1. Kekse, Nüsse und Schokolade im Blitzhacker (oder mit dem Messer) fein hacken. Die Hälfte der Krümel auf acht kleine feuerfeste Gläschen (auch Timbale-Formen oder Espressotassen funktionieren) verteilen.
  2. Die Zutaten für die Käsemasse mit dem Mixer glatt rühren. Mit Hilfe eines Trichters oder einer kleinen Kelle die Hälfte der Creme in die Gläschen geben. Weitere Krümel obenauf verteilen, ebenso den Rest der Creme. Die Gläschen sollten nicht mehr als ¾ gefüllt sein.
  3. Gläschen in den Einsatz des Slowcookers stellen, soviel lauwarmes Wasser angießen, dass sie zur Hälfte im Wasser stehen. Deckel aufsetzen und 1,5 bis 2 Stunden auf Stufe HIGH garen, bis die Käsemasse fest ist.
  4. Gläser eine halbe Stunde im Wasserbad auskühlen lassen, dann über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag mit Sahnetupfen, Nüssen und Schokosauce servieren.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

7 Kommentare

  • Antworten
    Sylvie
    10. August 2017 um 8:29

    Tja. da scheiden sich Gott sei Dank die Geschmäcker. Ich liebe alles was mit Schoki zu tun hat…mag aber nichts mit Kaffee!!! Kaffee so „liebe“ ich. Bin quasi süchtig danach. Auch als Milchkaffee, Eiskaffee usw. Aber Kaffeecreme, in Kuchen usw. usf. finde ich einfach nicht lecker. Genauso mag ich nicht gerne Alkohol im Essen. Ich trink den lieber dazu (hi,hi). Aber schön, daß es so ist, sonst wären ja alle gleich. 😉

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      10. August 2017 um 8:33

      Ich werde also nie einen Schoko-Kaffeekuchen backen, wenn wir beide mal zusammen Kaffee trinken 😉

      • Antworten
        Sylvie
        10. August 2017 um 10:31

        Das wäre dann quasi ein Traum. 🙂

        • Antworten
          Gabi Frankemölle
          10. August 2017 um 12:24

          Wieso? Wo wohnst du denn – vielleicht bin ich mal in der Nähe 😉

          • Sylvie
            17. August 2017 um 8:16

            In Quakenbrück. Das müßte schon ganz komisch kommen, daß Du Dich dahin verirrst!!! 😉 Aber lustig wär´s schon.

  • Antworten
    Marita
    12. August 2017 um 19:57

    Er ist gerade in Arbeit.
    Meine Kinder fragen mich ob morgen Besuch kommt. grins

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      12. August 2017 um 23:41

      Man muss sich auch mal selbst was gönnen 😉

    Kommentar schreiben