0
0 In Rezeptvideos

Neues Rezeptvideo: Schmorgurken mit Hack

Schmorgurken aus dem Slowcooker

Das wär doch gelacht, wenn jetzt die Zahl 5000 nicht geknackt würde 😉 Also nix wie rüber zu meinem neuesten Slowcooker-Video bei You-Tube und anschließend den Abo-Button gedrückt – 4997 Fans sind es dort schon…

Diesmal seht ihr in einem blitzschnellen „Quickie“-Video, wie der Slowcooker quasi im Alleingang Schmorgurken mit Hack kocht – ein sehr unaufwändiges, aber superleckeres Gericht. Für das Rezept verwende ich wieder das „Hack aus dem Vorrat“ aus meinem neuen Kochbuch Langsam kocht (einfach) besser. Ich finde das sehr praktisch: Ohne Anbraten lässt sich morgens das Essen für mittags vorbereiten.

Ursprünglich stammt das Schmorgurken-Rezept übrigens von meinem Stammleser Günter und ich hatte es hier schon mal im Mini-Slowcooker-nachgekocht. Für den 3,5-l-Topf (wie im Video) müsst ihr die Zutatenmengen also verdoppeln:

  • 350 g „Hack aus dem Vorrat“ (oder 350 g Hack frisch mit einer gehackten Zwiebel in 1 EL Öl krümelig anbraten)
  • 2-3 Schmor- oder Salatgurken (geschält, entkernt, in 1cm-Stücken, vorbereitet gewogen etwa 500 g)
  • 100 g saure Sahne
  • 1 TL süßer Senf
  • 50 ml Brühe (bevorzugt selbst hergestellt)
  • 1/2 TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Dill, frisch

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Keine Kommentare

Kommentar schreiben