0
2 In Persönliches/ Slowcooker allgemein

WDR-Haushaltscheck: Was taugen Multikocher?

WDR-Haushaltscheck zum Thema Multikocher

WDR-Haushaltscheck zum Thema Multikocher

Ersetzen Multikocher wirklich den Herd? Was taugen Topfsets und wo bekomme ich sie zum besten Preis? Welche Töpfe brauche ich wirklich? Um Fragen wie diese geht es heute abend (23. Mai 2018) im Haushaltscheck mit Yvonne Willicks – und ich bin dabei die „Expertin“ für den Multikocherpart. Getestet wurden der günstige Multikocher vom Lidl, der Instant Pot (mein Test siehe hier) und eine Cook4Me von Krups, den ich gerade unter die Lupe nehme. Ihr wollt reinschauen? Den Beitrag gibt es für eine gewisse Zeit auch hier in der WDR-Mediathek.

WDR-Haushaltscheck zum Thema Multikocher

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

2 Kommentare

  • Antworten
    Irmgard
    24. Mai 2018 um 10:24

    Zum kurzen Anteil der Sendung, in dem es dann um Multikocher geht:
    Wieso wurde Frau Frankemölle als Expertin eingeladen, wenn ihre Erfahrungen im Grunde nicht interessierten? Dass eine Gebrauchsanleitung nichts taugt, das ist schon ein großes Manko, doch das sagt noch wenig über den Gebrauchswert eines Gerätes aus.

  • Antworten
    Amy
    27. Mai 2018 um 3:08

    ich versteh nicht warum hier Äpfel (Dampfkocher) mit Birnen (Slowcooker) verglichen werden. Und warum wird der Milchreis nicht auch mit den Dampfkochern getetestet? Komischer und viel zu kurzer Beitrag zu den Multikochern. Und ja Imgard, warum eine Expertin einladen, wenn sozusagen kein Gebrauch von der Erfahrung gemacht wird?

  • Kommentar schreiben