0
0 In für Slowcooker

Aus dem Slowcooker: Kohlrabi in Kräutersauce

Kohlrabi in Kräutersauce aus dem Slowcooker

Kohlrabi in Kräutersauce aus dem Slowcooker

Zu Kohlgerichten aus dem Slowcooker habe ich ein etwas gespaltenes Verhältnis. Ja, sie schmecken gut. Aber der Geruch ist, ähem, eher durchdringend – vermutlich verursacht durch die lange Garzeit. Genau wie die karamelisierten Zwiebeln werde ich also auch den Kohlrabi in Kräutersauce zukünftig draußen auf der Veranda garen. Denn so lecker die Beilage aus dem Mini-Slowcooker auch schmeckte, fand ich das Aroma, das durch die offene Küche bis ins Wohnzimmer und dann in den Flur zog, nicht so toll!

Kohlrabi in Kräutersauce (Slowcooker-Rezept)

Kohlrabi in Kräutersauce (Slowcooker-Rezept)

Ergibt: 2-3 Portionen

Eine leckere Beilage zu Fisch oder Fleisch - oder als Hauptgericht zu Salzkartoffen essen. Ich verwende Kochsahne, damit die Sauce nicht gerinnt. Das Rezept ist für den 1,5-l-Mini-Slowcooker berechnet.

Zutaten

  • 500 g Kohlrabi, geputzt, in feinen Stücken
  • 200 ml Kochsahne (Rama Cremefine, 15 Prozent Fettgehalt)
  • 1/2 Zwiebel oder Schalotte (klein)
  • 1 TL eingesalzenes Suppengemüse (oder Gemüsenbrühenpulver)
  • 2 EL frische, milde Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Estragon)
  • heller Saucenbinder (optional)

Zubereitung

Den Kohlrabi in den Slowcooker geben. Kochsahne, Zwiebel und Suppengemüse kurz mit dem Pürierstab bearbeiten (oder in den Zerhacker geben), bis die Zwiebel ganz fein zerkleinert ist. Die Kräuter ebenfalls dazu geben, um sie etwas zu zerkleinern.

Sauce über das Gemüse geben, umrühren und auf Stufe LOW etwa 7 bis 8 Stunden garen, auf HIGH sind es 3,5 bis 4 (je nach Größe der Stücke).

Durchrühren und eventuell mit Saucenbinder andicken.

Empfohlene Produkte zu diesem Rezept

* Amazon-Link. Als Amazon-Affiliate erhalte ich eine kleine Provision, wenn Sie über diesen Link bestellen. Der Artikel verteuert sich dadurch nicht.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Keine Kommentare

Antworten