0
0 In Backen

Last Minute Baking: Eierlikör-Plätzchen

Eierlikör-Ausstechplätzchen

Eierlikör-Ausstechplätzchen

Hier habt ihr mein Rezept für sehr hübsche und buttrig-leckere Plätzchen für Erwachsene – weil mit ordentlich Eierlikör gemacht.

Braucht die Welt noch ein Rezept für kindgerechte, schnelle Ausstechplätzchen? Nö. Genausowenig braucht sie vermutlich ein Rezept für das Gegenteil, nämlich eher aufwändige Ausstechplätzchen für Erwachsene (weil mit Alkohol). Ich schreibs aber trotzdem hier auf, denn das sind in diesem Jahr meine absolut einzigen Kekse, die ich zu Weihnachten  gebacken habe – und ich fand die sehr gelungen und superlecker!

Ansonsten aber hat sich mein Backwahn anno 2019 sehr in Grenzen gehalten. Erstens habe ich (mal wieder) ein paar Pfund zu viel auf den Rippen und wenn Kekse da sind, ess ich die auch. Also hieß die Lösung: (Fast) keine Kekse backen oder kaufen. Zweitens habe ich für eine Weihnachtsmarkt-Aktion Dutzende Gläser Backmischung geschichtet, was mir etwas die Lust nahm, noch mehr Kekse zu produzieren. Und die hätte ich ja auch wieder nur gegessen…

Auf dem Weihnachtsmarkt

Ein völlig verregneter freier Nachmittag sorgte allerdings dafür, dass ich dann doch noch nach einem reizvollen Rezept suchte und es bei Patricia fand: Eierlikör-Spritzgebäck. Mangels Fleischwolf (beim Umzug irgendwie verloren gegangen) wurden es bei mir dann besagte Ausstechplätzchen, auf denen ich noch einige Zuckerperlen unterbrachte. Wer keine Lust hat, mit der Pinzette zu hantieren (jau, Foodblogger halt), bestreicht die Plätzchen einfach mit dem Guss und streut willkürlich Streusel obenauf. 

Eierlikör-Ausstechplätzchen

Eierlikör-Plätzchen

Ergibt: ca. 40 Stück

Sehr hübsche und buttrig-leckere Plätzchen für Erwachsene - weil mit ordentlich Eierlikör gemacht.

Zutaten

Für den Teig:

  • 275 g Mehl
  • 65 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 150 g weiche Butter
  • 100 ml Eierlikör

Für den Guss:

  • 75 g Puderzucker
  • 1 - 2 EL Eierlikör
  • einige Tropfen grüne Speisefarbe
  • Zuckerstreusel

Zubereitung

Trockene Teigzutaten miteinander vermischen. Eierlikör und Butter zufügen und mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig verkneten. Eine Stunde kalt stellen.

Teig auf einer bemehlten Fläche etwa drei Millimeter dünn ausrollen und beliebige Formen ausstechen (ich hatte Tannenbäume). Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und nochmals 30 Minuten zum Kühlen nach draußen stellen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170° C Umluft (bei dieser Einstellung können zwei Bleche gleichzeitig gebacken werden) 12-14 Minuten backen. Die Kekse auf einem Gitter abkühlen lassen.

Zutaten für den Guss verrühren und mit einem Löffel Streifen über die Kekse ziehen, Gebäckschmuck aufsetzen.

Notizen

Wer weniger Zeit zum Dekorieren hat, bestreicht die Kekse einfach mit Guss und streut Streusel auf.

Eierlikör-Plätzchen, aufwändug und weniger aufwändig verziert

Vielleicht interessiert Sie auch:

Keine Kommentare

Antworten