0
2 In Backen

Backen statt kochen: Mediterrane Kartoffel-Quiche

Kartoffel-Quiche mediterran

Kartoffel-Quiche mediterran

Zum Herbstmenü mit meinen Freundinnen gibt es immer etwas Gebackenes: Zwiebelkuchen. Aber nur eine Variante ist langweilig – also suche ich mir immer noch ein zweites Rezept für Quiche, Tarte etc. Diesmal war das eine mediterrane Kartoffelquiche mit Tomaten, Oliven und würzigem Käse. Dass sie mit “schnellem” Quark-Öl-Teig gebacken und somit figurfreundlicher als Mürbeteig ist, halte ich für einen Bonus – genau wie Cathrin, von deren Webseite Kaloriengenießen das Rezept ursprünglich stammt. Ich habe es etwas abgewandelt und für meine 32cm-Quicheform angepasst. Ausserdem habe ich die Kartoffeln vorgekocht – sonst wäre die Quiche nie zusammen mit dem Zwiebelkuchen fertig geworden.

Herbstmenü in drei Gängen mit Zwiebelkuchen

Mediterrane Kartoffel-Quiche mit Tomaten und Oliven

Mediterrane Kartoffel-Quiche mit Tomaten und Oliven

Ergibt: 12 Stücke

Diese würzige Quiche habe ich in einer 32er-Form zubereitet. Das ergibt 12 sehr leckere Stücke - mit einem Salat dazu ist eines eine komplette Mahlzeit!

Zutaten

Für den Boden:

  • 200 g Magerquark
  • 8 EL Öl
  • 8 - 10 EL Milch
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 1/2 Paket Backpulver
  • ½ TL Salz

Für den Belag:

  • 5 große Kartoffeln (vorwiegend festkochend), 10 Minuten mit Schale vorgekocht
  • 250 g Tomaten, in Scheiben
  • 30 g Oliven, schwarz, in Scheiben
  • 1 Zwiebel, in feinsten Ringen
  • 100 g Feta, zerkrümelt

Für den Guss:

  • 4 Eier
  • 100 g Cheddar, gerieben
  • 200 g saure Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • frischer Thymian und Rosmarin, gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Alle Teigzutaten mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig verkneten. Auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und eine große gefettete Quicheform (oder 2 kleine) damit auslegen. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und außen einen Ring um die Form legen, dann einen Ring Tomatenscheiben (immer jeweils etwas überlappend), dann in die Mitte wieder Kartoffeln. Zwiebelringe und Olivenscheiben aufstreuen, Feta darüber krümeln.

Die Zutaten für den Guss verrühren und mit Kräutern, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Über das Gemüse gießen.

Auf der mitteren Schiene etwa 40 bis 50 Minuten backen - mit Alufolie abdecken, falls die Quiche zu dunkel wird.

Vielleicht interessiert Sie auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Cathrin
    27. September 2019 at 14:30

    Das sieht super aus und ich freue mich sehr, dass die Quiche gut gelungen ist.
    Und das erinnert mich daran, dass ich sie selbst auch nochmal machen wollte. DANKE! 🙂

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      2. Oktober 2019 at 8:23

      Ich sage danke für die Inspiration 🙂

    Antworten