0
9 In für Slowcooker

Herbstgenuss: Kürbis-Chili aus dem Slowcooker

Rezept für Kürbischili aus dem Slowcooker

Schön würzig und gemüsig: Dieses vegetarische Chili mit Kürbis symbolisiert für mich herbstlichen Genuss. Ich habe es im 5,5-l-Slowcooker zubereitet. Die Menge passt aber auch in einen 6,5er Topf.

Rezept für Kürbischili aus dem Slowcooker

Blog-Event CLXIX - Herbstgenuss (Einsendeschluss 15. November 2020)Kaum ist es Herbst, habe ich schon wieder die Nase voll davon. Den ganzen Sommer habe ich über die Dürre im Münsterland gejammert, kaum regnet es jetzt einen Tag, verdirbt es mir die Laune. Tscha, ich bin halt mehr Sommer-Mensch als Herbst- oder Winterliebhaber. Wobei: Irgendwie ist es ja auch schön, den Kamin wieder anzuwerfen, nicht mehr Weiß-, sondern Rotwein zu entkorken und statt des Grills wieder mehr den Slowcooker zu benutzen.
Und dann hat der Herbst ja tatsächlich ein kulinarisches Highlight zu bieten: Kürbis. So schön wandelbar – egal, ob man nun Lachs damit überkrustet, Kuchen rührt oder ihn in Dessert verarbeitet! Und außer in der scharfen Thai-Kürbissuppe habe ich ihn jetzt auch in einem würzigen Chili untergebracht. Das ist zwar irgendwie typisch Herbst – also geschmort und deftig – aber andererseits auch ein bisschen Rest-Sommer. Schaut euch nur die wunderbaren Farben der Zutaten im Slowcooker an!  Ob nun mehr Sommer oder Herbst – ein Genuss war dieses Chili auf jeden Fall, daher melde ich es gerne zum CLXIX Blog-Event Herbstgenuss bei Zorra im Kochtopf. Gastgeberin ist diesmal die liebe Britta von Backmaedchen 1967.

Zutaten für das Kürbischili aus dem Slowcooker

Rezept für Kürbischili aus dem Slowcooker

Kürbis-Chili (Slowcooker)

Ergibt: 6-8 Portionen

Schön würzig und gemüsig: Dieses vegetarische Chili mit Kürbis symbolisiert für mich herbstlichen Genuss. Ich habe es im 5,5-l-Slowcooker zubereitet, ein 6,5 er Topf passt auch.

Zutaten

  • 500 g Butternuss-Kürbis, geschält, in Würfeln
  • 1 rote Paprikschote, gehackt
  • 1 grüne Paprikschote, gehackt
  • 1 Dose Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Chilischote, fein gewürfelt (optional)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (je 425 ml)
  • 400 ml Gemüsebrühe (selbst gekocht oder Instant)
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver & Oregano

Zubereitung

Alle Gemüsesorten von Kürbis bis Chilischote in den Slowcookereinsatz geben. Die Saucenzutaten (gehackte Tomaten bis Tomatenmark) gut verrühren und mit den Gewürzen abschmecken, über das Gemüse gießen.

Auf Stufe HIGH etwa 3,5 - 4 Stunden garen, auf LOW sind es etwa sieben.

Mit saurer Sahne, Käse und gehacktem Koriander servieren.

 

Vielleicht interessiert Sie auch:

9 Kommentare

  • Antworten
    Britta
    1. November 2020 at 21:31

    Liebe Gabi,

    Chili und Kürbis klingt ,sowas von lecker und würzig ist genau meins. Dein Kürbis-Chili ist wirklich ein wahrer Herbstgenuss, vielen Dank für dein leckeres Rezept.

    Liebe Grüße
    Britta

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      3. November 2020 at 11:09

      Danke für das schöne Blogevent – ich komme, es kommen viele Herbstgenüsse zusammen 😉

  • Antworten
    Michaela
    10. November 2020 at 20:38

    Hallo Gaby, ich bin jetzt dann stolze Besitzerin eines Slow Cookers.
    Nun zu meiner Frage manche Rezepte sind für 5,5 l.
    Ich bekomme allerdings s einen 3 5 l.
    Halbier ich dann das Rezept?
    Und Fleischmengen bei Braten muss das immer soviel sein oder würde es auch mit weniger funktionieren?
    Danke im voraus
    LG Michaela

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      10. November 2020 at 23:09

      Hallo, Michaela – genau, du musst die Mengen verringern. SChau mal hier: https://slowcooker.de/2015/slowcooker-faq-zu-geraeten-zubereitung-rezepten/#frage22 – da ist das alles genauer erklärt.

    • Antworten
      Isabel Rommel
      24. November 2020 at 8:34

      Also ich habe es gestern Abend im 3,5 l Topf mit genau den angegebenen Mengenangaben gemacht … war recht voll aber hat funktioniert 🙂

      Super lecker übrigens … !!!!

      • Antworten
        Gabi Frankemölle
        24. November 2020 at 8:43

        Freut mich, dass es euch geschmeckt hat 🙂

  • Antworten
    Michaela Lohs
    11. November 2020 at 20:09

    Super, danke. Dann schau ich mal.
    LG michaela

  • Antworten
    Blog-Event CLXIX – 35 Rezepte für den Herbstgenuss – 1x umrühren bitte aka kochtopf
    17. November 2020 at 16:00

    […] Herbstgenuss: Kürbis-Chili aus dem Slowcookervon Gabi, Langsam kocht besserGabi hat Kürbis-Chili aus dem Slowcooker gekocht, so richtig schön würzig und gemüsig. Genau das Richtige, wenn es draußen ungemütlich ist. […]

  • Antworten
    zorra vom kochtopf
    18. November 2020 at 15:08

    Es geht mir wie dir, nach einem Tag Regen habe ich die Schnauze voll und will wieder Sonne oder einen Teller von deinem Chili. 😉

  • Antworten