0
3 In Slowcooker-Kochbücher

Aus alt mach neu: "52 Wochen – 52 Suppen"

Neuen Beitrag erstellen ‹ Crocky-Blog — WordPress

12489406_1080284328673024_4490231179012524675_o Fruchtsuppe skandinavisch neu

Ziemlich wenig neue Rezepte hier im Moment? Stimmt. Das liegt daran, dass ich derzeit das Suppenbuch „52 Wochen – 52 Suppen“ überarbeite. Es ist mit gut vier Jahren inzwischen der „Alterpräsident“ hier und bedurfte dringend einer Frischzellenkur. Am Umfang wird sich nix ändern (schließlich hat auch das Jahr seitdem nicht mehr oder weniger Wochen 🙂 ), aber ich werde

  1. eine ganze Reihe von Suppen & Eintöpfen neu fotografieren, siehe oben die skandinavische Fruchtsuppe vorher und nachher. Denn nicht nur mein fotografisches Können hat sich weiter entwickelt, auch die Ansprüche der LeserInnen sind gestiegen. Zur Recht, aber:  Über den einen Stern bei Amazon für das Buch wegen der Verwendung von Papierservietten ärgere mich trotzdem 😉
  2. einige Rezepte, die auch im Grundkochbuch vorkommen, austauschen. Ich hätte zwar nie damit gerechnet, dass LeserInnen ALLE meine Bücher kaufen – aber sie tun es (was mich freut). Das macht Rezeptdopplungen ärgerlich und ich werde sie jetzt peu a peu abbauen.
  3. dem Buch ein neues, lesefreundlicheres Outfit verpassen (lassen), in dem man Topfgrößen, Garzeiten, vegetarisch oder nicht besser erkennt. Meine Grafikerin hat sich eine wunderschöne Optik ausgedacht und ich bastele gerade die Texte hinein.

Neues Suppenkochbuch für Slowcooker Neues Suppenkochbuch für Slowcooker

Sobald das „neue“ Suppenbuch erschienen ist (ich hoffe auf Ende Februar), kommt das Grundkochbuch „Langsam kocht besser“ an die Überarbeitungsreihe. Es wird umfassend aktualisiert, was Bezugsquellen, verfügbare Gerätetypen, Webadressen etc. angeht. Ich werde viele Gerichte neu fotografieren und Rezepte, die auch im Suppen- und im Veggiebuch vorkommen, heraus nehmen. Die Lücken fülle ich mit neuen Rezepten auf. Weil eigentlich kaum eine Seite unverändert bleibt,  wird es das neue Grundkochbuch vermutlich erst Ende 2016 geben.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  • Antworten
    Swyma
    18. Januar 2016 um 19:55

    Hallo Gabi,

    immer noch gram über einige die immer was zu meckern haben? Sollst Du doch nicht.
    Mir gefallen alle Deine Kochbücher (ja, ich habe alle) und mich stört es überhaupt nicht das da mal ne Überschneidung ist. Habe ich übrigens auch bei anderen festgestellt. Ich bin nämlich ein Kochbuchjunkie. Ja, ja ich schäm mich schon…. Nö eigentlich nicht warum auch, jeder braucht doch seinen Spleen.

  • Antworten
    Monika
    10. Februar 2016 um 9:21

    Moin,
    bleibt es bei dem genannten Erscheinungstermin des Suppenbuches (Ende Februar)? Ich freue mich schon, denn fürs Büro möchte ich vermehrt gute Suppen kochen, damit die Nachmittagsmüdigkeit nicht mehr so zuschlägt 😉
    Gruß
    Moni

    • Antworten
      gfra
      10. Februar 2016 um 9:34

      Hi, Moni – nee, es wird leider eher Mitte März, denke ich. Die Korrekturen machen wir diesmal besonders gründlich 🙂

    Kommentar schreiben