0
2 In für Slowcooker

Winterdessert: Birnen in Ahornsirup

Birnen in Ahornsirup aus dem Slowcoker

Birnen in Ahornsirup aus dem Slowcoker

Diese köstlichen Birnen in würziger Sauce sind ein tolles Winterdessert und waren eines meiner allerersten Rezepte, das ich für den Slowcooker adaptiert habe.

Seid ihr auch so große Birnenfans wie ich? Wenn ich die Wahl habe zwischen einem Apfel oder einer Birne, nehme ich die Birne – auch wenn es so viel schwieriger ist, eine Birne in perfektem Reifezustand zu erwischen 🙂 Beim Kuchen ist es eher unentschieden (da liefern sich holländisches Appelgebak und us-amerikanischer Apple Pie ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit russischem Birnenkuchen) – beim lauwermen Obst ziehe ich diese Birnen in Ahornsirup allemal den Bratäpfeln aus dem Slowcooker vor!

Birnen in Ahornsirup aus dem Slowcooker

Allein die Sauce: Mild-süß, aber nicht zu süß und zimtwürzig…Wer mag, kann die Birnen noch lauwarm mit einer Kugel Eis servieren (Walnuss oder Vanille finde ich am besten). Auch ein Klecks Mascarpone oder Sahne passen gut. Wenn ihr dann noch kleine Formen aus der Orangenschale ausstecht und die mitgart, dann habt ihr eine zusätzliche hübsche Deko für dieses tolle Winterdessert.

Das Rezept habe ich im 2,4-l-Crockpot mit nur drei Birnen zubereitet. Vervielfacht es einfach für große Slowcooker – in den 6,5er passen etwa sechs bis acht Früchte.

Birnen in Ahornsirup aus dem Slowcoker

Birnen in Ahornsirup

Ergibt: 3 Portionen

Diese köstlichen Birnen in würziger Sauce sind ein tolles Winterdessert und waren eines meiner allerersten Rezepte, das ich für den Slowcooker adaptiert habe. Ich habe 3 Früchte im 2,4er Topf zubereitet - schaut einfach, wie viele Früchte in euren Topf passen.

Zutaten

  • 3 Birnen, nicht zu weich
  • 75 ml Ahornsirup
  • 1 Bio-Orange, Saft ausgepresst, Schale abgerieben
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • je 1 Prise gem. Ingwer und Zimt
  • etwas Speisestärke (optional)

Zubereitung

Birnen schälen und das Kerngehäuse von unten her ausstechen, ansonsten aber ganz lassen.

Die Früchte nebeneinander in den Slow Cooker stellen. Ahornsirup, Orangensaft und Gewürze verrühren und über die Birnen
geben.

Auf Stufe HIGH etwa zwei bis zweieinhalb Stunden garen, auf LOW sind es 4 bis 5

Birnen herausnehmen. Soße mit etwas in Wasser angerührter Speisestärke andicken und weitere 15 Minuten auf HIGH stellen. Alternativ den Sud in einem kleineren Topf bei großer Hitze auf dem Herd etwas einkochen lassen.

Notizen

Birnen pur servieren oder mit etwas Eis bzw. Mascarpone oder Sahne.

Dir gefällt dieses Rezept?

Ich freue mich sehr, wenn du es nachkochst, an Freunde weiter gibst, es in sozialen Netzwerken oder auf deinem Blog teilst. Aber bitte sei fair und gib die Quelle an! Ausdrücklich untersagt ist jegliche Nutzung in kommerziellen Buchprojekten anderer Autoren. Gegen die Verletzung meines Urheberrechts gehe ich mit rechtlichen Mitteln vor.

 

Vielleicht interessiert Sie auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Karin
    10. Januar 2021 at 15:27

    Dieses Rezept werde ich gerne auch mal probieren. Ich mache immer Birnen in Rotwein-ein Mikrowellenrezept- , diese gibt es als Beilage zu Wildgerichten. Die übrig gebliebenen Birnen werden dann gerne als Dessert mit Schlagsahne und/oder Vanilleeis serviert.
    Liebe Grüße Karin

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      10. Januar 2021 at 16:42

      Oh, Rotweinbirnen sind auch sooo lecker! Die hier sind etwas „leichter“ und fruchtiger…

    Antworten

    Skip to Recipe