0
16 In Kochen

All you need is: Spinat-Semmelknödel mit Waldpilzen

Rezept für Semmelknödel mit Pilzrahm

Wohlfühl-Herbstküche: Fluffige Semmelknödel, gut gewürzt, mit einem feinen Waldpilzrahm. Wer braucht da Fleisch?

Rezept für Spinat-Semmelknödel mit Waldpilzrahm

Mit dem Thema Knödel & Klöße verabschiedet sich in diesem Monat die Aktion „All you need is…“ aus der deutschen Foodbloggerlandschaft. Ach, wie schade! Ich habe immer so gern an diesem Thementag teilgenommen, der seinerzeit von Steph vom Kuriositätenladen ins Leben gerufen und zuletzt von Janke und Nadine weiter geführt wurde. Er bot immer einen schönen Anlass, mal etwas zu kochen, was man sonst nicht unbedingt kocht – seien es nun Bowls, Heimatküche, selbstgemachte Pasta oder Gruselgerichte aus der Kindheit

Bei Knödel & Klöße bin ich aber – selbstverständlich – nochmal dabei, denn diese Kohlehydrat-Bomben esse ich sooo gerne. Gibt es was Besseres als Rouladen oder Gulasch mit Klößen, wie früher von Mama am Sonntag gekocht? Ja, gibt es. Nämlich Semmelknödel mit Waldpilzsauce! Da vermisse ich das Fleisch kein bisschen – auch wenn der Mann vermutlich Schweinemedaillons dazu gerne gegessen hätte. Noch dazu kostet das ganze Gericht nur Cents – denn trocken gewordene Brötchen friere ich genau für den Zweck des Semmelknödel-Machens immer ein und die Pilze waren selbst gesucht im benachbarten Venn. Da braucht es zusätzlich nur ein paar Eier, Zwiebel, Petersilie, Sahne und Gewürze.  

Selbst gesuchte Steinpilze Nur bewundert, nicht gegessen!

Welche Pilze für die Waldpilzsauce verwenden?

Essbare! Scherz beiseite: Ich sammele meine Waldpilze selbst, kann 100prozentig aber auch nur drei Sorten identifizieren: Braunkappen, Steinpilze und Pfifferlinge. Es gibt bestimmt viel mehr essbare Arten im Venn (siehe Foto oben rechts), aber Herumraten bei Pilzen ist ein NoGo – ich nehme  also nur die mit, die ich genau kenne. Und lasse die ganz dicken (sowieso meist wurmstichig) stehen für die Rehe. In der Zeit, in der es keine Pilze gibt (oder ich keine finde), greife ich auf Steinpilze, Mischpilze oder Pfifferlinge aus dem Tiefkühler zurück oder kaufe frische Champignons. Die sind  alle auch superlecker – vor allem, wenn man sie mischt. A little Waldpilz goes a long way – soll heißen: 1/3 (teure) Waldpilze schmecken so köstlich, dass sie 2/3 (günstige) Champignons quasi mitaromatisieren.  

Rezept für Semmelknödel

Warum eine Mischung aus Semmel- und Spinatknödeln?

Ganz einfach. Ich habe dem Goldenen Plachutta“ (mein Referenzband für österreichische Küche, *Amazon Sponsorlink) geglaubt und die Zutatenliste oben abgearbeitet. Die ist aber wohl mit der von den Spinatknödeln auf der anderen Seite vertauscht worden. Als ich bei „Edamer“ angekommen war, bemerkte ich den Irrtum, aber da war der Spinat schon aufgetaut. Damit der auch genutzt wurde, habe ich ihn kurzerhand mit in die Semmelmasse getan – schmeckte super!

Zutaten für die Semmelknödel

Rezept für Spinat-Semmelknödel mit Waldpilzrahm

Spinat-Semmelknödel mit Waldpilzen

Ergibt: 4 Portionen

Wohlfühl-Herbstküche: Fluffige Semmelknödel, gut gewürzt, mit einem feinen Waldpilzrahm. Wer braucht da Fleisch?

Zutaten

Für die Semmelknödel:

  • 4 Brötchen vom Vortag (etwa 300 g)
  • 1 Zwiebel, feinst gehackt
  • 60 g Butter
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 100 g TK-Spinat, aufgetaut und ausgedrückt, gehackt
  • zwischen 150 und 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz, Prise Muskat, Pfeffer
  • 40 g Mehl

Für den Waldpilz-Rahm

  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 100 ml kochendes Wasser
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel, feinst gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 400 ml Sahne
  • 800 g frische Pilze (Steinpilze, Braunkappen, frische Champignons)
  • Salz, Pfeffer
  • optional: Saucenbinder hell

Zubereitung

Zunächst die Brötchen in cm-kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben - je kleiner, desto besser! Die Zwiebelwürfel in der Butter sehr weich dünsten und in der letzten Minute die Petersilie und den Spinat hinzu geben. Über den Brötchenwürfeln verteilen.

Milch und Eier verschlagen, kräftig würzen und über die Brötchenmasse schütten, das Mehl aufstreuen. Alles mit einem Holzlöffel vermengen und 10 - 20 Minuten ziehen lassen. Wenn danach noch trockene Brotstücke zu sehen sind, etwas mehr Milch dazu gießen.

Die getrockneten Pilze zerkrümeln und in dem kochenden Wasser einweichen. Die Hälfte der Butter erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin sehr weich dünsten. Getrocknete Pilze mit Sud und Sahne angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas einkochen lassen.

Frische (oder TK-)Pilze bei hoher Hitze in einer Pfanne im restlichen Fett anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. In die Sauce geben und bei sehr geringer Hitze warm halten.

Mit nassen Händen aus der Semmelknödelmasse etwa acht Knödel formen und fest zusammendrücken, damit sie später nicht zerfallen.

Geformte Smmelknödel

Die Knödel in einem sehr großen Topf leicht kochenden Wassers etwa 15 Minuten garen lassen. (Wer sich unsicher ist, ob die Knödel halten: Sicherheitshalber einen Probeknödel kochen, gegebenfalls einen Esslöffel zusätzliches Mehl über die Masse geben, die gut feucht sein muss. Flüssigkeit darf allerdings nicht zu sehen sein.)

Waldpilzrahm abschmecken und nach Wunsch mit Saucenbinder andicken. Knödel gut abtropfen lassen und mit mit Pilzrahm servieren.

Notizen

Einfacher zuzubereiten ist der Semmelknödel-Auflauf, den ich immer im Slowcooker gare - da entfällt das Formen. Das rezept findet ihr in meinem Buch Langsam kocht (überall) besser.

Rezept für Semmelknödel mit Pilzrahm

Noch mehr Rezepte für Klöße & Knödel gefällig?

Applethree Serviettenknödel Rezept vegan | Foodistas Rote Bete Knödel mit Stielmus und einer Senfrahmsauce | foodundco.de Semmelknödel mit Speck mit Schmorkraut | evchenkocht Polentaknödel mit Käse und Speck | Möhreneck Knödel mit Räuchertofu auf Kraut | Küchentraum & Purzelbaum Grießklößchen – einfach selber machen | Jankes*Soulfood Süße Schupfnudeln aus dem Ofen | Brotwein Brezenknödel Rezept | SavoryLens Brezen-Weißwurstknödel auf Sauerkraut mit Senfsauce | Küchenmomente Quarkknödel mit Nougatfüllung | Lebkuchennest Käse-Hefeknödel auf gebackenen grünen Speckbohnen | Labsalliebe Ghelgheli Esfenadj – Spinatklösse nach persischer Art – قلقلی اسفناج | Küchenliebelei Oma Ernas Kartoffelklöße

Vielleicht interessiert Sie auch:

16 Kommentare

  • Antworten
    Susan
    8. November 2020 at 10:46

    Danke für diese wunderbare Kombination, es klingt auf jeden Fall schon mal sehr köstlich.
    Ich gehe auch gerne in die Pilze, bisher ist es immer gut gegangen 😉
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Herzliche Grüße

    Susan

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      9. November 2020 at 9:17

      So schön entspannend, Pilze suchen, ne?

  • Antworten
    Quarkknödel mit Nougatfüllung - Küchenmomente
    8. November 2020 at 11:04

    […] Langsam kocht besser Spinat-Semmelknödel mit Waldpilzrahm […]

  • Antworten
    Herbstküche, Rezept Rote Bete Knödel mit Stielmus, Foodistas Rezepte › foodistas.de
    8. November 2020 at 11:08

    […] Lang­sam kocht bes­ser Spi­nat-Sem­mel­knö­del mit Waldpilzrahm […]

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    8. November 2020 at 12:51

    Spinat-Semmelknödel habe ich bisher noch nicht mit Pilzen kombiniert. Hört sich aber sehr gut an, wird ausprobiert!
    Liebe Grüße Sylvia

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      9. November 2020 at 9:17

      War auch wirklich gut…

  • Antworten
    Ina Apple
    8. November 2020 at 13:51

    Mhhhh…. Spinatknödel sind definitiv meine liebsten Semmelknödel! Ich liebe diese Kombination einfach! Sehr leckeres Rezept!
    Liebe Grüße, Ina

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      9. November 2020 at 9:17

      Danke, Ina!

  • Antworten
    Kathrina
    8. November 2020 at 14:01

    Mhhh, ein herrliches vegetarisches Herbstgericht. Da hätte ich jetzt auch Lust drauf.
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      9. November 2020 at 9:17

      Danke, Katharina!

  • Antworten
    Tina von Küchenmomente
    8. November 2020 at 14:29

    Liebe Gabi,
    obwohl mir bei meinen täglichen Spaziergängen mit Otis durch die Wälder in der Nähe ständig Pilzsucher über den Weg laufen, traue ich mich einfach nicht an die Dinger ran. Dabei esse ich sie sooo gerne….na ja, vielleicht kriege ich ja noch irgendwann mal den Dreh. An deine Spinat-Semmelknödel traue ich mich allerdings sehr wohl ran, die sehn nämlich oberlecker aus 🙂 !
    Herzliche Grüße
    Tina

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      9. November 2020 at 9:16

      Wir sollten mal zusammen Gassi gehen 😉

  • Antworten
    Tanja Foodistas
    9. November 2020 at 9:31

    Liebe Gabi,
    wenn ich ehrlich bin, würde ich heute Mittag gerne direkt deine Semmelknödel mit Waldpilzrahm genießen!
    Die schauen nämlich klasse aus.
    Viele liebe Grüße
    Tanja

  • Antworten
    Grießklößchen - einfach selber machen - Küchentraum & Purzelbaum
    10. November 2020 at 9:40

    […] Polentaknödel mit Käse und SpeckMöhreneck Knödel mit Räuchertofu auf KrautLangsam kocht besser Spinat-Semmelknödel mit WaldpilzenJankes*Soulfood Süße Schupfnudeln aus dem OfenBrotwein BrezenknödelSavoryLens […]

  • Antworten
    Nadine | Möhreneck
    11. November 2020 at 13:29

    Wann darf ich vorbei kommen? Das sieht herrlich aus!

  • Antworten
    Eva von evchenkocht
    12. November 2020 at 11:05

    Hallo liebe Gaby,
    ein wunderbares Gericht. Wobei mir besonders gut gefällt, dass der Spinat da mehr oder weniger zufällig dazukam. Klasse! Ein Rezept und Gericht ganz nach meinem Geschmack!
    Liebe Grüße,
    Eva

  • Antworten