0
7 In Slowcooker allgemein

Neu: Slowcooker-Basics jetzt auch als Video bei YouTube

Was ist so ein Slowcooker eigentlich und wie funktioniert er? Klar, das habe ich hier auch alles schon in Textform – aber nicht jeder liest gerne so viel! Daher gibt’s die Slowcooker-Basics jetzt auch als Video bei YouTube – Folge 2 (Welcher Topf ist der richtige für mich), Folge 3 (Was ist beim Langsamkochen anders?) und diverse Rezeptvideos sind bereits in Arbeit.

Wie gefällt Euch das Video? Hinterlasst gerne einen Kommentar (bitte nicht dazu, wie nervös ich war 😉 ) oder teilt es bei Facebook, Twitter, Google+, auf Euren Webseiten etc.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

7 Kommentare

  • Antworten
    Karin
    9. Juli 2015 um 12:07

    Das Einführungsvideo gefällt mir gut.
    Vielleicht sollte man noch den Hinweis aufnehmen, dass man das Gerät auch mit einer separaten Zeitschaltuhr betreiben kann, aber das kommt sicherlich in Folge 2 zu den Crocky-Größen und Ausstattungen.
    LG Karin

    • Antworten
      Gabi
      9. Juli 2015 um 12:16

      Genau so ist es, Karin 😉

  • Antworten
    Ede
    12. Juli 2015 um 13:59

    Aha, zu der tollen Website jetzt auch noch ein tolles Video! 🙂

    Viele Grüße
    Ede

  • Antworten
    Swyma
    12. Juli 2015 um 14:13

    Hallo Gaby,

    wie schaffst Du das alles nur??
    Find ich klasse und habe den Link sofort einer Freundin geschickt die ich „verzweifelt“ versuche an die Nutzung eines Crockies zu bringen.
    Freue mich schon auf die Fortsetzungen.
    LG Swyma

    • Antworten
      Gabi
      12. Juli 2015 um 14:47

      Liebe Swyma – nachdem ich mich jetzt vier Jahre lang gefragt habe „Wie soll ich das alles nur schaffen?“ habe ich die Reissleine gezogen, meinen Angestellten-Job gekündigt und mache „nur noch“ Blogs und Kochbuch-Schreiben, hauptberuflich. Fühlt sich derzeit noch an wie Urlaub 😉 – und wenn sich das Wagnis als Fehler erweist, weil niemand mehr Slowcooker-Bücher braucht, dann such ich mir eben wieder eine Journalisten-Stelle…

  • Antworten
    Elke Kruse-Krüppel
    14. Oktober 2015 um 11:26

    Hallo Gaby,

    seit ca. 3 Wochen habe ich meinen Russel Hobbs 3,5 Liter und bin begeistert.
    Mein Rinderbraten war der Beste, den ich je hatte und auch die Erbsensuppe war so, wie ich sie liebe, weder zerkocht noch breiig.

    Jetzt überlege ich, einen Dippekuchen darin zu zubereiten.

    Kann das funktionieren?

    Liebe GrüßeElke

    • Antworten
      gfra
      14. Oktober 2015 um 12:51

      Hallo, Elke – was ist Dippekuchen??? Viele Grüße, Gabi

    Kommentar schreiben