0
1 In für Slowcooker/ Rezeptvideos

Slowcooker Quickie: Crème brûlée

Crème brûlée aus dem Slowcooker

Der Slowcooker kann mehr als Eintopf oder Schmorgericht: Zum Beispiel herrlich-cremige Crème brûlées mit Vanille, Tonkabohne oder Likör als Dessert! Er dient dabei als Wasserbad, in dem die Töpfchen mit der Eier-Sahne-Masse stocken. Das funktioniert mit einem 6,5-l-Topf (oval) oder auch im 3,5-l-„Auflauf-Slowcooker“. Hier seht ihr, wie es geht: 

Hier nochmal die Zutatenliste für 6 – 8 Förmchen:

1/2 Dose  Milchmädchen (gesüßte Kondensmilch, ca. 200 g)
4 Eigelb
1  Tonkabohne / 1/2 Vanilleschote / 1 EL beliebiger Likör
200 ml  Sahne
250 ml  Milch
Zucker zum Gratinieren

 

 

Vielleicht interessiert Sie auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Schoko-Cremetöpfchen (Dessert aus dem Slowcooker)
    8. Mai 2021 at 8:01

    […] ihr Crème brûlée? Dann stellt euch den französischen Klassiker (siehe Wikipedia) mal in schokoladig und ohne […]

  • Schreiben Sie einen Kommentar zu Schoko-Cremetöpfchen (Dessert aus dem Slowcooker) Antwort abbrechen