0
1 In Slowcooker allgemein

Slowcooker-Kuchen-Special: 13mal süßes Glück

Rezepte für Kuchen aus dem Slowcooker

Rezepte für Kuchen aus dem Slowcooker

Ja, der Slowcooker kann auch backen – nämlich wunderbare Rührteigkuchen mit Schokolade und Obst oder Hefeschnecken. Die besten Rezepte findet ihr hier.

Gibt es auch Kuchenrezepte für den Slowcooker, wollte jemand jüngst bei Facebook wissen. Klar gibt es die! Denn erstaunlicherweise kann der Schongarer auch wunderbar Rührkuchen backen. Die entstehende Hitze reicht aus, um den Teig zu garen – der Rand wird sogar leicht braun. Weil durch den dichten Deckel keine Feuchtigkeit entweicht, bleibt der Kuchen schön saftig.

Zum Backen im Slowcooker solltet ihr euren Topf schon ein bisschen kennen: Heizt er stark oder sehr langsam? Behaltet das bei den Garzeiten im Hinterkopf und schaut durch den Glasdeckel, ob der Kuchen am Rand und in der Mitte schon gut aussieht. Am Ende macht eine Stäbchenprobe Sinn – bleibt noch Teig am Holzstab hängen, wenn ihr in die Mitte des Kuchens stecht? Dann müsst ihr die Zeit verlängern. Grundsätzlich gilt: Kuchenrezepte sind nicht dafür gedacht, dass man den Topf stundenlang allein lässt! 

Wie man im Slowcooker Kuchen backt

Wichtig ist erstens die richtige Vorbereitung des Topfes: Fettet den Einsatz leicht aus, damit nichts anhängt. „Slowcooker-Liner“ aus Plastik, die ihr im Internet bestellen könnt, habe ich zwar ausprobiert, finde die aber unnötig. Diese Plastikbeutel-Einsätze sind teuer, überflüssiger Abfall und ich habe den Topf bisher immer noch ohne sie wieder sauber bekommen. Zur Not weicht ihr den Keramikeinsatz mit etwas Natron und Wasser ein, gut ist…

Slowcookerliner im Slowcooker Fertig gebackener Slowcooker-Käsekuchen

Als zweiten Schritt zum Kuchenbacken im Crockpot schneidet ihr zwei Streifen Backpapier zu und legt diese über Kreuz in den Einsatz. Erst dann wird der Teig eingefüllt. Mit Hilfe dieser „Handgriffe“ könnt ihr später den fertigen Kuchen ganz einfach aus dem Topf heben.

Dritte Besonderheit: Damit das Tropfwasser vom Deckel nicht auf dem Kuchen landet, legt ihr ein gefaltetes Handtuch zwischen Einsatz und Deckel. So steht es zumindest in allen US-Rezepten, die ich kenne. Ich habe es allerdings auch schon vergessen und keinen Unterschied festgestellt. Der Kuchen ist trotzdem gelungen!

Eignet sich jeder Slowcooker zum Kuchenbacken?

Nach meiner Erfahrung nicht. Meine Rezepte sind in 3,5er Slowcookern entstanden, danach sind auch die Teigmengen bemessen. 1,5er Minitöpfe habe ich nicht ausprobiert – was soll ich mit so kleinen Kuchen??? 😉  Kuchen in 6,5er Schongarern sind mir (meist) nicht gelungen – da war der Rand zu dunkel, während in der Mitte der Teig nicht mal gar war. Kein Wunder, da Slowcooker vom Rand her heizen und der Randbereich daher viel schneller fertig ist.

Käsekuchen mit Blaubeeren aus dme Slowcooker

Die besten erprobten Kuchenrezepte für den Slowcooker

So, und nun aber ran ans Backen im Slowcooker! Hier findet ihr meine erprobten Rezepte, allesamt sonntagskuchenwürdig und dem dem Guss obenauf auch wirklich ansehnlich.

Und jetzt hat mich gerade eine Leserin dran erinnert – einen der besten Slowcooker-Kuchen hab eich vergessen in dieser Liste: Den XXL-Brownie mit Erdnussbutter! Wie konnte das nur passieren???

12 Rezepte für Kuchen aus dem Slowcooker

Vielleicht interessiert Sie auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Irmgard
    12. Juli 2020 at 11:06

    Ah, wie schön!
    Danke für diese Zusammenstellung der bewährten Kuchenrezepte!
    Kuchen backen im slowcooker funktioniert tatsächlich! Mein Favorit sind Käsekuchen.
    Freut mich sehr, diese praktische Zusammenfassung hier, denn ich suche manchmal Ihre Rezeptbücher durch nach Kuchen „Mhmm, da muss er doch drin sein!“ – und finde das nervig.
    Jetzt also von hier aus ausgedruckt, und ab in den Kuchenordner!

  • Antworten