0
24 In Menüs/ Persönliches

British Afternoon Tea für die Mädels: Rezepte & Bilder

Süßes & Herhftes zum British Afternoon tea

Süßes und Herzhaftes zum High tea
Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Großbritannien
Ist das ein Zufall oder ist das ein Zufall?! In diesem Monat geht die kulinarische Weltreise in unseren Blogs nach Großbritannien (die mitreisenden Blogs findet ihr ganz unten) und genau dorthin sind meine Mädels und ich gerade auch gefahren. Naja, nur virtuell – wir haben für einen britischen High Tea gebacken und gekocht und das Ganze anschließend gemeinsam mit unseren Männern stilvoll verzehrt. Genau – stilvoll. Also in Kleid und Hut (nee, die Männer nicht!), vom goldberandeten Sammeltässchen und der röschenverzierten Etagere.

Es macht einen Heidenspaß, mit dieser Frauentruppe, die ich seit knapp 25 Jahren kenne, solche Mottoaktionen zu planen: Wir haben schon im Hausfrauen-Kittel “Futtern wie bei Muttern” veranstaltet – also die Lieblingsgerichte unserer Kindheit gekocht. Im Dirndl zauberten wir ein bayrisches Buffet, als Cowgirls ein amerikanisches BBQ. Vom Red Dinner und White Dinner gibts sogar Blogberichte – wer mal nachschauen mag…

Süßes und Herzhaftes zum High tea 
Stilvoller Afternoon Tea – und ja, das mit dem abgespreizten Finger muss so, um das zarte Tässchen auszubalancieren…

Was gehört zu einem High Tea / Afternoon Tea unbedingt dazu?

Die Themen British Tea Tradition und Proper Tea Etiquette füllen ganze Bücher. Tea war in Großbritannien ursprünglich einfach eine Mahlzeit, die die Pause zwischen Frühstück und sehr spätem Abendessen überbrückte. Dann entwickelten sich daraus – je nach Gesellschaftsschicht und Region – zig Spielarten von supereinfach bis zu höchst aufwändig. High Tea wurde dabei an hohen Tischen (also nicht auf Platten am Sofa) serviert und enthielt auch viel Herzhaftes. Typisch  sind drei Elemente:

  • Sandwiches mit verschiedenen Füllungen, die ihr als elegante Finger-Sandwiches zurecht richtet. Dazu schneidet ihr die Brotrinde ab und drittelt oder viertelt die ungetoasteten Toastscheiben.
  • Süßes Gebäck, zum Beispiel Muffins (süß oder pikant), Tartes oder Gebäckriegel. Alles am besten im Miniformat, damit man mehr davon probieren kann!
  • Scones werden mit Clotted Cream (dicker Sahne) und Marmelade serviert. Sie sind schnell gebacken und sollten sehr frisch serviert werden.

Am hübschesten lassen sich diese kleinen Happen natürlich auf einer Etagere präsentieren.

Gefüllte Etageren zum Afternoon Tea

Die Rezepte von unserem British Afternoon Tea

Natürlich gab es reichlich Scones – Cream Scones, um exakt zu sein. Das Rezept für die Scones findet ihr bei USA kulinarisch, dazu hatten wir (mangels Clotted Cream) Mascarpone und Erdbeermarmelade. Die Anleitungen für die Mini-Tartes mit Lemon Curd und Schokoganache stehen unten, ebenso wie für die Avocado-Turkey-Sandwiches und die mit Gurke und Räucherlachs. 

Mini Lemon & Chocolate Tarts

Mini Lemon & Chocolate Tarts

Ergibt: 24 Stück

Diese hübschen Mini-Törtchen mit Zitronen- und Schokofüllung haben wir zu einem englischen Afternoon Tea zubereitet. So hübsch klein werden sie allerdings nur, wenn man eine Mini-Muffinform verwendet. Wer keine hat, sticht einfach Plätzchen aus und bestreicht diese anschließend.

Zutaten

Für den Teig:

  • 175 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 25 g Puderzucker
  • 1 Eigelb

Für die Zitronenfüllung:

  • 12 TL Lemon Curd (gekauft oder selbst gemacht)

Für die Ganache:

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 75 ml Sahne

Zur Dekoration:

  • einige Himbeeren oder Blaubeeren
  • Minzblättchen (optional)

Zubereitung

    Alle Teigzutaten schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten und eine halbe Stunde kalt stellen.

    Die Schokolade bei sehr geringer Hitze auf dem Herd in der Sahne schmelzen. Gut durchrühren und ebenfalls kalt stellen.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Mini-Muffinform mit Backtrennspray aussprühen oder leicht einölen. Den Mürbeteig etwa 3 mm dünn ausrollen und Plätzchen von etwa 7 bis 8 cm ausstechen, in die Vertiefungen der Form drücken.

    Etwa 12 bis 15 Minuten hellbraun backen, kurz abkühlen lassen, dann herauslösen und auf ein Gitter setzen.

    Die Hälfte der Förmchen mit Lemon Curd füllen, in die anderen Ganache streichen oder spritzen, mit Beeren garnieren.

Notizen

Die Törtchen können - bis auf die Beerengarnitur - gut schon am Vortag zubereitet werden.

High Tea mit englischen Rezepten

Sandwiches mit Gurke und Räucherlachs

Sandwiches mit Gurke und Räucherlachs

Ergibt: 16 kl. Sandwiches

Gurkensandwiches pur sind eigentlich DAS Sandwich zum British Tea. Wir haben es mit etwas Räucherlachs und einer würzigen Frischkäsecreme aufgepeppt.

Zutaten

  • 8 Scheiben (Vollkorn-)Toast
  • 100 g Frischkäse
  • 1/4 Zwiebel, gerieben
  • etwas Zitronenabrieb
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 Salatgurken, in feinen Scheiben
  • 200 g Räucherlachs, in Scheiben

Zubereitung

Frischkäse mit Zwiebel und Zitrone verrühren, mit Pfeffer abschmecken.

4 Toastscheiben mit Frischkäse bestreichen, erst Gurkenscheiben, dann Lachsscheiben auflegen und mit dem restlichen Toast abdecken.

Krusten abschneiden und jeden Toast diagonal vierteln.

Notizen

Die Sandwiches können einige Stunden vorab vorbereitet und mit Folie abgedeckt kühl aufbewahrt werden.

Sandwich mit Avocado und Pute

Sandwich mit Avocado und Pute

Ergibt: 16 kl. Sandwiches

Diese Mini-Sandwiches zum Afternoon Tea sind schön cremig und mild. Dadurch dominieren sie geschmacklich nicht so sehr, sondern passen gut zu süßen Scones und Törtchen.

Zutaten

  • 8 Scheiben (Vollkorn-)Toast
  • 2 kl. Avocados, reif
  • 2 - 3 TL Mayonaise
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 16 Scheiben Putenbrustaufschnitt, hauchdünn

Zubereitung

Avocados mit Mayo und Senf zerdrücken, die glatte Paste mit Salz und Pfeffer würzen.

4 Toastscheiben auf ein Brett legen, mit Avocadomasse bestreichen und mit Aufschnitt belegen.

Die restlichen Toastscheiben ebenfalls bestreichen (falls noch Avocado da sein sollte) und mit der bestrichenen Seite nach unten auflegen.

Rinde abschneiden und jedes Sandwich diagonal vierteln.


Und was für tolle britische Rezepte gab es bei den anderen? 

Volkers Zusammenfassung findet ihr in diesem Artikel oder surft doch gleich zu den anderen Teilnehmern. Stolze 35 Rezepte sind diesmal zusammen gekommen – von wegen, die britische Küche hätte nix zu bieten!

Chili und Ciabatta
Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl 
Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei

Pane-Bistecca
Cornish Pasteies – traditional British Pastry<Bakewell Tart
Cheesy Shortbread

SilverTravellers
Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome

Küchenmomente
Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien

Zimtkringel
Mushy Peas

Magentratzerl
Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté 
Saag Halloumi
Clementinen-Posset

Backen mit Leidenschaft
Toad-in-the-Hole
Kümmelkuchen…Caraway Seed#

Brittas Kochbuch
Reisebericht: Eine Woche in Nordengland
Scottish Petticoat Tail Shortbread
Irish Stew (Großbritannien)

Backmaedchen 1967
Yorkshire Pudding

Fränkische Tapas
fish and chips auf Fränggisch

Brotwein
Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen
Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise

Küchenlatein
Eccles Cakes mit Johannisbeeren
Gary Rhodes‘ Digestive Biscuits
Brombeer-Apfel-Cobbler
Welsh Cawl – Walisischer Eintopf

Kaffeebohne
Cornish Pastry vegetarisch
Spiced cake with fudge

1x umrühren bitte aka kochtopf
Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea

Turbohausfrau
Fish & Chips

Volkermampft
Schottisches Gulasch – Scottish Ale Stew
Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht (veröffentlichung bis 29.11.2019)

Salzig, Süß und Lecker
Sticky Toffee Pudding

Our food creations
Warme Crumpets

Labsalliebe
Shepherd´s Pie orientalisch

Vielleicht interessiert Sie auch:

24 Kommentare

  • Antworten
    Fishcakes 2.0 mit Tartar-Véloute – magentratzerl.de
    18. November 2019 at 9:21

    […] Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kartoffeln rundherum einstechen und ca. eine Stunde im Ofen garen. Kartoffeln durchschneiden, das Fruchtfleisch herauskratzen und mit einer Gabel zerdrücken. Inzwischen allen  Fisch mit der Milch, dem Senf und den Lorbeerblättern in eine Pfanne geben, salzen. Zum Kochen bringen, dann Hitze abstellen und den Fisch 10 min ziehen lassen. Cheddar reiben. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Kartoffel in eine Schüssel geben. Eigelb, Butter, Muskatnuss, Saft und Schale der Zitrone, Cheddar, Frühlingszwiebeln, und Crabmeat zugeben, alles vermengen, salzen und einen EL der Pochierflüssigkeit zugeben.

  • Antworten
    Eccles Cakes mit Johannisbeeren - kuechenlatein.com
    18. November 2019 at 12:40

    […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl + Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei| Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry + Bakewell Tart + Cheesy Shortbread | SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome | Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien | Zimtkringel: Mushy Peas | Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté + Saag Halloumi + Clementinen-Posset | Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole + Kümmelkuchen…Caraway Seed |

  • Antworten
    Saag Halloumi – magentratzerl.de
    19. November 2019 at 7:31

    […] Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren, Gary Rhodes Digestive Biscuits , Brombeer-Apfel-Cobbler und Welsh Cawl Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread und Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei Pane-Bistecca: Cornish Pasties,  Bakewell-Tarte und Cheesy Shortbread Silver Travellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Zimtkringel: Toad in the Hole und Mushy Peas Backen mit Leidenschaft: Toad in the hole und Kümmelkuchen Brittas Kochbuch: Eine Woche in Nordengland, Petticoat Tail Shortbread Backmädchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: Fish and Chips auf Fränkisch Brotwein: Toasties Kaffeebohne: Cornish Pasties vegetarisch Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels […]

  • Antworten
    Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome
    19. November 2019 at 14:23

    […] British Afternoon Tea gab es auch bei Gabriele von Slowcooker. In ihrem Beitrag stellt sie viele Rezepte für die köstlichen Kleinigkeiten vor. […]

  • Antworten
    Clementinen-Posset – magentratzerl.de
    21. November 2019 at 7:31

    […] Von einer Clementine die Schale fein abreiben. Eine Clementine filetieren: die Schale rundherum nahe an Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer rundherum abschneiden, dann die Filets zwischen den Häutchen auslösen. Entstehenden Saft auffangen, Filets beiseite stellen. Von den restlichen Clementinen den Saft auspressen, man braucht 100 ml. Clementinensaft mit Zitronensaft,  der Hälfte des Schalenabriebs und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.  Warm halten. In einem weiteren Topf Crème double zum Kochen bringen. Den Sirup hineinrühren und alles mit einem Schneebesen verquirlen. Die Masse gleichmäßig auf kleine Gläschen verteilen. Abkühlen lassen, dann für einige Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren die Possets mit den Clementinenfilets belegen und mit dem restlichen Schalenabrieb bestreuen. Lust auf mehr britische Küche? Dann klickt mal bei den Mitreisenden rein: Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren, Gary Rhodes Digestive Biscuits , Brombeer-Apfel-Cobbler und Welsh Cawl Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread und Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei Pane-Bistecca: Cornish Pasties,  Bakewell-Tarte und Cheesy Shortbread Silver Travellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Zimtkringel: Toad in the Hole und Mushy Peas Backen mit Leidenschaft: Toad in the hole und Kümmelkuchen Brittas Kochbuch: Eine Woche in Nordengland, Petticoat Tail Shortbread Backmädchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: Fish and Chips auf Fränkisch Brotwein: Toasties Kaffeebohne: Cornish Pasties vegetarisch Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels […]

  • Antworten
    Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien | Küchenmomente
    21. November 2019 at 17:30

    […] British Afternoon Tea für die Mädels: Rezepte & Bilder […]

  • Antworten
    Tina von Küchenmomente
    23. November 2019 at 20:05

    Hallo Gabi,
    na ihr seid ja ne lustige Truppe. Solche Aktionen machen bestimmt eine Menge Spaß. Auf jeden Fall eine Bereicherung für unseren Stop in Großbritannien. Tolle Bilder und Rezepte, da bekommt man direkt Lust, die eigenen Mädels zur Teatime einzuladen.
    Liebe Grüße
    Tina

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      23. November 2019 at 20:41

      Ja, mach mal, Tina! Dann hat man auch mal wieder Gelegenheit, das “gute Kleid” auszuführen 🙂

  • Antworten
    Welsh Cawl - Walisischer Eintopf - kuechenlatein.com
    24. November 2019 at 13:45

    […] Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew | 1x umrühren bitte aka […]

  • Antworten
    Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea – 1x umrühren bitte aka kochtopf
    24. November 2019 at 16:01

    […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl || Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry || Bakewell Tart || Cheesy Shortbread SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien Zimtkringel: Mushy Peas Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté || Saag Halloumi || Clementinen-Posset Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole || Kümmelkuchen…Caraway Seed Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in NordenglandScottish Petticoat Tail Shortbread || Irish Stew (Großbritannien) Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen || Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren || Gary Rhodes‘ Digestive Biscuits || Brombeer-Apfel-Cobbler || Welsh Cawl – Walisischer Eintopf Kaffeebohne: Cornish Pasty-vegetarisch || Spiced cake with fudge Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder […]

  • Antworten
    Pane-Bistecca
    25. November 2019 at 5:37

    Ja, wenn das nicht toll ist!! Mit Hut, so typical English!! Wow!

    Schoene Rezepte!

    LG Wilma

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      30. November 2019 at 18:21

      Danke, Wilma!

  • Antworten
    Turbohausfrau
    25. November 2019 at 13:04

    Wow! Das ist ja ein toller Beitrag. Da hast du dir richtig viel Arbeit gemacht.
    Und da wäre ich vor allem sehr gern eingeladen gewesen, um dann auch ladylike den Finger wegspreizen zu können …

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      25. November 2019 at 13:24

      Ganz ehrlich – muss man bei diesen Minitässchen auch, die kannst du echt nur mit spitzen Fingern und abgespreiztem kleinen Finger greifen 😉

  • Antworten
    Sticky Toffee Pudding – Die kulinarischen Weltreise "Nächster Halt – Großbritannien“ - Salzig, Süß und Lecker
    29. November 2019 at 7:32

    […] Slowcooker.de   British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder  […]

  • Antworten
    Volker
    29. November 2019 at 22:09

    Hallo Gabi,

    das sieht wirklich toll aus. Schön das Du uns eine stilechte Tea Time gezaubert hast. Den ganze Aufwand nur für die Leser der kulinarischen Weltreise ;-).

    Zum Glück muss man sich bei der Tea Time nicht entscheiden. Ich könnte es zwischen den tollen Snacks auf jedenfall nicht.

    LG Volker

    • Antworten
      Gabi Frankemölle
      30. November 2019 at 18:21

      Für die nächste Aktion habe ich die Chinareise übrigens schon gebucht und da werde ich ein ganzes Dorf… 😉

  • Antworten
    Brombeer-Apfel-Cobbler - kuechenlatein.com
    30. November 2019 at 12:45

    […] Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew + Chicken tikka masala – […]

  • Antworten
    Gary Rhodes Digestive Biscuits - kuechenlatein.com
    30. November 2019 at 12:46

    […] Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew + Chicken tikka masala – […]

  • Antworten
    Ronald
    1. Dezember 2019 at 10:35

    Hallo Gabi,
    Deine kulinarischen Beilagen zum Mädels-Tee, sehen fantastisch aus.
    Da hätte ich mir als Junge, für einen Moment gewünscht, ein Mädchen zu sein.

  • Antworten
    Susan
    2. Dezember 2019 at 9:52

    Liebe Gabi,

    da hätte ich gerne Mäuschen gespielt.
    Ihr sieht alle Fantastisch aus in eueren kleinen schwarzen mit den originellen Hüten.
    In deine Köstlichkeiten hätte ich auch gerne mal reingebissen.

    Herzliche Grüße

    Susan

  • Antworten
    Birgit M.
    2. Dezember 2019 at 11:53

    So ein lecker gedeckter Tisch, da würde ich auch gerne zugreifen. LG Birgit

  • Antworten
    Katja aka Kaffeebohne
    2. Dezember 2019 at 16:34

    Das ist eine sehr coole Idee zum Five o’clock tea einzuladen. Sieht sehr lecker aus.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Antworten
    Petra aka Cascabel
    3. Dezember 2019 at 15:08

    Deinen “Afternoon Tea” hast du ja mit allem Drumherum perfekt in Szene gesetzt! Wenn das keinen Appetit macht….

  • Antworten