0
7 In für Slowcooker

Namaste, Indien! Die besten Curries aus dem Slowcooker

Indische Gerichte aus dem Slowcooker

Indische Gerichte aus dem Slowcooker

Ihr mögt indische Gerichte? Dann schmort sie doch ganz unaufwändig im Crockpot – hier findet ihr die besten Rezepte mit und ohne Fleisch.

Indische Küche habe ich zwar spät für mich entdeckt, aber ich liiieeebe sie. Herrliche, dichte Aromen, viel Gemüse, wunderbare Saucen für Reis und Brot – ich könnte das jeden Tag essen! Meine Familie leider  nicht – daher schmurgele ich Slowcooker-Currys häufig im Mini-Schongarer für mich allein. Da gibts zum Beispiel (Bild oben) zwei Tage lang Auberginen-Curry, Butter Chicken und dazu Naan, Reis und Joghurt.

Eignen sich indische Currys für den Slowcooker?

Aber sowas von! Die Curry-Gerichte mit viel Sauce (oft auf Tomatenbasis oder mit Kokosmilch) vertragen die lange, schonende Garzeit im Crockpot wunderbar. Die Aromen der vielen Gewürze werden intensiver – Schärfe allerdings auch, daher seid im Umgang mit Ingwer und Chili eher vorsichtig. Nachwürzen geht immer, aber wenn es erstmal zu scharf ist, habt ihr ein Problem. 

Butter Chicken aus dem Slowcooker

Currys aus dem Slowcooker funktionieren mit und ohne Fleisch. Häufig verwendet werden in Indien Huhn (oben seht ihr Butter Chicken) oder Lamm. Hindus lehnen Rind ab, Moslems Schwein, daher ist die Rezeptvielfalt für diese Fleischarten nicht so groß. 400 Millionen Inder sind Vegetarier, also spielt auch die Gemüseküche eine große Rolle. Ich liebe Dals aus Hülsenfrüchten und vegetarische Curries (unten das Kichererbsencurry)  – bei der Zubereitung im Slowcooker muss man halt nur darauf achten, dass man die Sorten in Garzeit und Partikelgröße so auf das Schongaren abstimmt, dass alles halbwegs gleichzeitig gar ist.

Rezept für Kichererbsencurry aus dem Slowcooker mit Reis und Parathi

Wo bekomme ich indische Zutaten für Curries?

Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer bilden die Grundlage fast jeder Indien-Würze – und die zu besorgen dürfte ja wohl kein Problem sein. Auch gemahlene Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel, Currypulver oder frischen Koriander gibt es in jedem Supermarkt – wobei ich das lieber beim türkischen Gemüsehändler kaufe, weil es dort wesentlich günstiger ist. Schaut dort auch nach ganzen Gewürzen, Hülsenfrüchten und Saaten wie Bockshornklee, Senfsaat, Korianderkörnern. Falls ihr etwas Bestimmtes nicht findet, bleibt nur der Weg, online zu bestellen – ich kaufe meist beim Anbieter Asia In.  

Garam Masala – die häufig verwendete “Gewürzmischung des Hauses” – habe ich mir aus Südafrika mitgebracht. Ghee, die geklärte Butter, mache ich selber. Dieses Butterschmalz lässt sich wunderbar im Slowcooker produzieren.

Slowcooker-Rezept: Kürbissuppe indisch mit Ingwer und Knoblauch

Die besten indischen Slowcooker-Rezepte

… findet ihr meiner Meinung nach im Buch “New Indian Slow Cooker“* der Britin Neela Paniz. Die Gerichte benötigen zwar oft extra Vor- und Zubereitungsschritte wie Marinieren, Anbraten etc., aber die Ergebnisse sind toll. Das Buch gibt es nur in englisch, aber immerhin sind die Mengenangaben in Gramm und nicht in Ounces oder Cups wie bei amerikanischen Büchern. Einige meiner “eingedeutschten” Rezepte unten stammen von Neela Paniz, andere von internationalen Webseiten. Lecker finde ich sie alle… 

Ach ja: Viele tolle indische Rezepte (Auberginen-Curry, Curry mit Erbsen und Paneer, Kichererbsencurry, Lammcurry, Gemüse-Biryani) für den Slowcooker gibts im Kochbuch Langsam kocht überall besser.
 
Die besten indischen Curry-Rezepte aus dem Slowcooker
* Amazon-Sponsorlink

Vielleicht interessiert Sie auch:

7 Kommentare

  • Antworten
    Keema Aloo Mattar (Curry mit Hack) | Langsam kocht besser
    1. März 2020 at 13:26

    […] Küche / Kategorie: für Slowcooker Ihr mögt indische Rezepte? Dann besucht doch mal das Top 10 Curry-Special hier auf […]

  • Antworten
    Kichererbsencurry (vegan) aus dem Instant Pot | Langsam kocht besser
    1. März 2020 at 13:49

    […] indische Küche / Kategorie: Kochen Ihr mögt indische Rezepte? Dann besucht doch mal das Top 10 Curry-Special hier auf […]

  • Antworten
    Naan-Brot – beste Beilage zu indischen Curries | Langsam kocht besser
    1. März 2020 at 15:07

    […] indische Küche / Kategorie: Brot Ihr mögt indische Rezepte? Dann besucht doch mal das Top 10 Curry-Special hier auf […]

  • Antworten
    Peter von Küchenwelt
    4. März 2020 at 18:04

    Danke für die tollen Rezepte, werde ich sie mal demnächst ausprobieren!

  • Antworten
    Ghee - Butterschmalz aus dem Slowcooker | Langsam kocht besser
    17. März 2020 at 8:32

    […] ihr in meinen indischen Slowcooker-Rezepten schon mal über den Begriff Ghee gestolpert? Das ist geklärte Butter – man könnte auch […]

  • Antworten
    Sommerdessert: Kokos-Panna-Cotta | Langsam kocht besser
    7. April 2020 at 14:55

    […] Dieses Dessert passt wunderbar zum Beispiel zu indischen Curries oder zu meinem Thai-Menü für […]

  • Antworten
    Indisches Butter-Huhn (Butter Chicken) | Langsam kocht besser
    19. September 2020 at 16:29

    […] mögt indische Rezepte? Dann besucht doch mal das Top 10 Curry-Special hier auf […]

  • Antworten